THW Kiel - Die Frauen

Herzlich Willkommen

Ansprechpartner

Danilo Voß
Telefon: 0170-5416627

Trainingszeiten

Donnerstag
19.00 - 20.30 Uhr

Halle
Wik, Marinestützpunkt

THW 3. Frauen - Saison 2015/2016 - Kreisoberliga Region Förde

Nachdem ich euch im Dezember noch von einem überaus erfolgreichen Start in unsere erste Kreisoberligasaison berichten konnte und wir damals auf dem ersten Platz der Tabelle standen, hat sich in der Zwischenzeit natürlich wieder Einiges getan...!

Wir sind natürlich immer noch ein überaus erfolgreiches und tolles Team, doch aktuell sind wir (leider) auf den dritten Platz in der Liga "abgerutscht"... Das ist natürlich ein Tabellenplatz, der sich auch absolut sehen lassen kann - schließlich sind wir "Neuling" bzw. Aufsteiger in dieser Liga - aber unser Ziel ist es in den nächsten Spielen sicherlich trotzdem noch, diese Saison vielleicht als Vizemeister abschließen zu können ;) Das wäre schon cool!

Seit der letzten Ausgabe der Vereinszeitung merken wir auch stets und ständig, dass uns unsere Zebras Cheddi und Sylta auf der Platte einfach fehlen! Wie ich ja schon berichtet hatte, mussten beide im Hinspiel gegen Kiel-Nord innerhalb von 10 Minuten mit einem Kreuzbandriss vom Spielfeld... Cheddi wurde zwischenzeitlich schon zweimal operiert und Sylta ist nach ihrer OP voll in der REHA-Phase... Mädels... wir wünschen euch nur das Beste für eure Genesung und wir freuen uns sehr, dass ihr uns immer so lautstark unterstützt!

In den vergangenen Wochen und Monaten seit unserem letzten Bericht mussten wir die ein oder andere Niederlage einstecken und als Team auch erst einmal wieder lernen zu verlieren ;) ...das gehörte in den letzten Jahren für uns ja eher zu den Ausnahmen! ;) Aber es hat sich gezeigt ... wir können DAS auch! Als Team, voll nach dem Motto "Handball macht Spass" schmeckt das gemeinsame Bierchen nach einem verlorenen Spiel trotzdem und wir genießen die Zeit zusammen... ABER dennoch sind wir als ehrgeizige Sportlerinnen immer heiß und auf der Jagd nach den nächsten Punkten in der Serie und weiteren Siegen im Pokal, schließlich schmeckt ein Siegerbierchen doch immer noch besser!!

Ins neue Jahr starteten wir in der Liga erst einmal mit einer überzeugenden Leistung gegen den Heikendorfer SV. Nach einem noch verhaltenen Halbzeitstand mit 9:8 gegen das Tabellenschlusslicht entschieden wir die zweite Hälfte klar für uns, so dass es zum Schluss 18:9 für uns stand! Ein Gegentor in der zweiten Halbzeit - großartige Abwehr!

Mit einem 24:19 ging es gegen hoch motivierte und schnelle Preetzerinnen dann erfolgreich weiter... bis wir uns gegen die jungen Holsteinerinnen Ende Januar "einfach mal" zu Fehler erlaubten! Wir spielten im Angriff unkonzentriert und 100%ige wollten einfach nicht rein... Es war wir "verhext" und im Endeffekt mussten wir uns Holstein II mit 14:15 geschlagen geben. Grrr...ein besonders ärgerlicher Punktverlust... Aber naja...abhaken und weiter gehts :)

Gegen den Wiker SV legten wir dann wieder eine absolut solide Leistung auf das Parkett und wir holten uns ungefährdet die Punkte mit einem 20:13. Dann kam Kiel-Nord, die als Tabellendritte besonders heiß waren auf eine Revanche, schließlich hatten wir das Hinspiel mit 23:13 gewonnen. Wir waren ausgedünnt und angeschlagen aufgelaufen, so dass es kam, wie es kommen musste... Wir verloren das Spiel mit einem deutlichen 15:23! Der einzige Trost dabei bleibt der Gewinn des direkten Vergleichs. Vielleicht wird der zum Saisonende ja noch "den Untersschied" machen, wer weiß...

Als nächster Gegner stand für uns die Truppe von der HSG Mönkeberg-Schönkirchen II auf dem Spielplan. Ein ganz besonderes Spiel für uns, da wir das Hinspiel gegen den ständigen Kreisoberligameister ziemlich ärgerlich mit einem Tor verloren hatten... Aber es war uns leider auch im Rückspiel nicht gegönnt. Nachdem wir zur Halbzeit noch mit einem Tor führten, verloren wir die kämpferische Begegnung mit 18:20! Einen Sympathiepunkt haben die Mönkebergerinnen in den 60 min nicht gewonnen...zu arg war die Dramarturgie und Schauspielerei auf der Platte, aber sie stehen jetzt mit zwei Minuspunkten an der Tabellenspitze, die sie sich sicherlich auch nicht mehr nehmen lassen.

Neben den "normalen" Spielen haben wir bisher auch noch sehr erfolgreich im Pokal abgeschnitten. Neben Gettorf/Osdorf - im Achtelfinale - haben wir auch gegen die 4. Damen von Holstein - im Viertelfinale - gewonnen, so dass wir Mitte März gegen Preetz II im Halbfinale antreten werden. Die dritte Halbfinalteilnahme für uns in Folge, auch dank toller Unterstützung unserer ersten und zweiten Damenmannschaft :)

Mit Argusaugen beobachten wir zurzeit natürlich auch die Tabellensituation unserer Zweiten...in der Landesliga gibt es einen heißen Abstiegs-/ und Punktekampf zum Saisonausklang, bei dem wir sehr hoffen, dass "WIR" Zebras den Klassenerhalt in der Landesliga schaffen werden - wir unterstützen wo immer wir mit unserer Erfahrung gebraucht werden! - Sollte die Zweite absteigen müssen, würden wir wohl als "Zwangsabsteiger" aus der Kreisoberliga feststehen, was natürlich keinesfalls leistungsgerecht wäre! ...wer denkt sich nur solche Regeln aus? Naja...

So...das wars als Zwischenstand von der Dritten! Wir werden weiterhin um jeden Sieg kämpfen, schließlich bringt Siegen eindeutig mehr Spass :) Toll wäre der erneute Einzug ins Pokalfinale und der Vizemeistertitel in der KOL-Saison 2015/2016...wir werden berichten, wie es alles ausgeht!

Termine für die anstehenden Spiele in der Kreisoberliga könnt ihr euch auch noch gerne notieren... Wir freuen und immer über Unterstützung in der Halle!

12.03. (19.30 Uhr) gegen HSG Gettorf/Osdorf I in der HWH

17.04. (16.00 Uhr) letztes Punktspiel gegen Heikendorfer SV in Heikendorf

und (optimistisch gedacht!) findet am 23.04. um 16.00 Uhr das Pokalfinale in Flintbek statt.

Bis zur nächsten Ausgabe der Vereinszeitung wünschen wir euch allen eine vor allem gesunde Zeit!

Eure Mädels aus der Dritten!